Über Nina Kirste

Die Künstlerin Nina Kirste bildet auf ihren Fotografien Situationen ab, die ihren ganz eigenen Blick manifestieren. Nicht das Objekt selbst, sondern das Gesehene ist ihr Sujet. Der Betrachter wird eingeladen, die Welt mit ihren Augen zu entdecken.

Geboren im Jahr 1990 in Mainburg, Bayern, lebt sie heute in München. Ihre analogen Fotografien entstehen zumeist auf Reisen und während längerer Auslandsaufenthalte, die ihr zu einem ganz eigenen Verständnis von Ästhetik verhelfen und das in ihren Arbeiten zum Ausdruck kommt. Die Begegnung mit dem Unbekannten ist für die Künstlerin Impulsgeber für ihre stillen, ausschnitthaft komponierten Fotografien.


In her work, the artist Nina Kirste depicts situations that distinctly manifest her own perspective. Rather than the object itself, her subject is what she perceives within; the viewer is encouraged to discover the world through her eyes.

Born in 1990 in Mainburg, Bavaria, Kirste currently resides in Munich. Her analogue photographs are mostly taken while travelling and during extended stays abroad, helping to develop the characteristic aesthetic evident in her work. Encounters with the unknown provide the impetus for Nina’s quiet excerpt-like compositions.

„In meinen Aufnahmen findet sich das Vorgefundene, häufig auch das Beiläufige unsers Alltags. Es geht mir darum, die Dinge einfach sein zu lassen. Um die Schönheit im Unerwarteten.“


"In my photographs you can find the contemplated, but also the incidental of our everyday lives. I am interested in simply letting things be, finding the beauty in the unexpected.“